COSYS MDE Einlagerung/Auslagerung (Mobile Softwarelösung/App für das Android Betriebssystem)

Unten stehend finden Sie eine Beschreibung der Material-Einlagerung und ein Kommentar bezüglich der Anforderungen an mobile IT-Systeme im Bereich COSYS Multi Platform. Eine detaillierte Modul- und Prozessbeschreibung kann nach erster Abstimmung und Terminvereinbarung gerne in den Räumlichkeiten der COSYS Ident GmbH in Grasdorf anhand einer Live-Präsentation auf dem TC 55 (Android Business Smartphone) oder dem ET1 (Android Business Tablet PC) von Motorola Solutions unter dem Android MX Betriebssystem erfolgen. Der Betrieb im benutzerspezifischen "COSYS Kiosk Mode" führt den Anwender gezielt durch die einzelnen Erfassungsschritte, wie beispielsweise auch den MDE Wareneingang oder die Kommissionierung und vermeidet so Fehleingaben, wie Sie entstehen können, wenn der Benutzer versehentlich die Anwendung verlässt und sich in der Administration des Betriebssystems befindet. Des Weiteren handelt es sich hier nach der erfolgreich abgeschlossenen Testphase von "COSYS Online Order .AND" im Dezember 2013 um ein weiteres Beispiel für die schnelle und zuverlässige Barcode-Erfassung mit einem Android-Gerät, wie Sie bei SCAN-intensiven Anwendungen in Unternehmen und der Material-Logistik zunehmend gefordert werden um manuelle Fehleingaben (bspw. bei der Wareneingangskontrolle, Inventur oder der Waren-Verladung für den Transport) und Fehler bei der Übertragung in das Warenwirtschafts- und Lagerverwaltungssystem (ERP, LVS) zu vermeiden.

  • Erfassung des Artikel-, Material bzw. Referenzcodes per SCAN
  • Überprüfung auf Chargen- oder Seriennummernführung
  • Anzeige der Material bzw. Artikelinformationen (Bezeichnung, Lagerplatz, IST-Bestand)
  • Erfassung der Charge bei chargengeführten Artikeln (dynamisches Eingebefeld für "Charge" erscheint)
  • Erfassung der Seriennummer bei seriennummergeführten Artikeln (dynamisches Eingebefeld für "Seriennummer" erscheint; Mengeneingabe auf Stückzahl "1" fixiert)
  • Erfassung der Menge bei (nicht seriennummerngeführten) Artikeln
  • Erfassung des Lagerplatzes (Einlagerung auf Lagerplatz)
  • Buchung im ERP-System direkt bei Abschluss der Position (über WLAN) oder per Batch-Verfahren (temporäres offline Arbeiten)

Android MDE Einlagerung Android MDE Einlagerung chargengeführt Android MDE Einlagerung seriennummerngeführt


Passend zum Markteintritt des neuen MC67 mit Android bietet Cosys seine MDE Softwarelösung für die Einlagerung in Material - und Produktionsläger (auf .NET Basis) nun auch für das Android Betriebssystem und dem professionellen Android MX von Motorola Solutions.


AndroidMX wurde speziell für professionelle Anwender entwickelt und mit speziellen Features und Funktionen ausgestattet, die das Arbeiten in anspruchsvollen Unternehmensumgebungen erleichtern. Dazu gehört z.B. eine geschlossene Arbeitsumgebung, wie der COSYS Kiosk-Mode. Hierbei wird der Benutzer/Anwender mittels vorgegebener Erfassungsvorgänge und Prozesse mit strikten Abläufen durch die Geschäftsvorgänge geleitet. Um die Anforderungen der Kunden zu erfüllen, bedient sich COSYS auch an Partnerlösungen, wie z.B. dem Enterprise-Home-Screen von Zebra (Android MX).

MDE Geräte mit Android

Zeit ist Geld und Unternehmen brauchen schlanke Lösungen und Prozesse um wettbewerbsfähig zu bleiben – schlanke Prozesse fangen bei der Datenerfassung an. Um den Anschluss nicht zu verlieren und die Wettbewerbsfähigkeit aufrecht zu erhalten bzw. auszubauen benötigen die (bereits sehr leistungsstarken) Android Geräte am Markt, die für professionelle Anwender entwickelt wurden (exzellentes Hard- und Softwareressourcen-Handling der Android-Betriebssystemarchitektur, hohe CPU Leistung, viel RAM/Arbeitsspeicher) jedoch fest eingebaute Barcode-Reader mit einer leistungsstarken Scan-Engine (echte Laser- und Imaging Technologie für scanintensive Erfassungsvorgänge und hohe Lesegenauigkeit).