Bauteilrückverfolgung

Branchenübersicht In einem Zeitalter der vernetzten Produktionsabläufe und globaler Supply-Chains wird die genaue Verfolgung von einzelnen Produktkomponenten in den Produktionsprozessen unübersichtlich. Um Ihr Unternehmen trotz dieser Herausforderung in der Industrie 4.0 weiterhin wettbewerbsfähig zu halten, ist eine Optimierung aller Prozesse die einzig sinnvolle Lösung. Damit die Gestaltung der Produktion in Ihrem Unternehmen effizient bleibt und den zukünftigen Herausforderungen gewachsen ist, bieten wir von COSYS Ihnen unsere Bauteilrückverfolgungslösung an. Die Kernaufgabe der Nachverfolgungssoftware besteht darin, die angefallenen Prozesse und Arbeitsschritte in der Produktionskette zu erfassen.

Durch unsere Erfahrung und Kompetenz gestalten wir Ihre Produktion am effizientesten und sorgen für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, damit Ihre Produkte die beste Qualität auf dem Markt haben.




COSYS Bauteilrückverfolgung Lösung


Unsere Rückverfolgungslösung besteht aus COSYS Modulen für Software- und Hardwarekomponenten, die aus dem Mobilen und Backoffice Bereich stammen. Alle COSYS Module stehen in einer kontinuierlichen Netzwerkverbindung und ermöglichen durch Identifikations-, QS- oder Maschinendaten ein genaues Tracking Ihrer Fertigungsteile. Dafür werden MDE-Geräte und Funkscanner mit unserer COSYS Lösung benötigt. Diese werden von Ihren Arbeitnehmern in der Produktion verwendet, um alle Produktkomponenten in der Fertigung mit Hilfe eines Barcodescans zu erfassen. Durch unsere Erfahrung und Kompetenz gestalten wir Ihre Produktion am effizientesten und sorgen für einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess, damit Ihre Produkte die beste Qualität auf dem Markt haben.


Um alle erfassten Daten in einer zentralen Verwaltungsstelle zu speichern, auszuwerten und zu analysieren, liefert COSYS die passenden Anwendungen und Komponenten zur Nachverfolgung der Produktkette. Darunter verstehen sich Elemente zum Managen von erfassten Daten wie im COSYS WebDesk, Software zur Kommunikation zwischen Endanwendergeräten und Managementsoftware sowie MDE, Hand- oder Fix Mount Scanner-Hardware zur Identifikation der Bauteile. Sie haben außerdem bei bestehender Netzwerkverfügbarkeit die Möglichkeit, Datensätze am Arbeitsplatz oder in der Produktion zu generieren oder zu korrigieren. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung und Kompetenz und lassen Sie Ihre gesamten Prozesse genauestens mit Hilfe unserer Softwaremodule abbilden.


COSYS Komplettlösung Bauteilrückverfolgung Download PDF – Lösungsbeschreibung - Bauteilrückverfolgung

Ihre Benefits bei der COSYS Bauteilrückverfolgung

  • Optische Erfassung von Material, Waren und Teilen entlang der Wertschöpfungskette
  • Direkte Anbindung an Prüfmaschinen für Log-Dateien-Import
  • Echtzeit Übertrageung der erfassten Daten/teile per WLAN, UMTS oder LTE
  • Eindeutige Zuordnung von Baugruppen und Teilen
  • Track and Trace ermöglicht transparente Produktionsprozesse
  • Frühzeitige Erkennung von Bottlenecks (Engpässen) und fehlerhaften Produkten
  • Steigerung der gesamten Produktqualität entlang der Supply Chain
Best of Industriepreis 2015

Softwaremodule der COSYS Bauteilrückverfolgung

COSYS Tracking

COSYS Tracking

COSYS Tracking steht in einer ständigen Verbindung zu mehreren Clients, wie Ihre Produktions- und Prüfmaschinen, stationäre und mobile Scanner zur Datenerfassung oder unsere Backend-Software COSYS WebDesk. Dadurch können Sie jederzeit den genauen Status von einzelnen Bauteilen ermitteln und erhalten einen Einblick in alle Produktionsprozesse und können feststellen welchen Produktionsprozess jedes Bauteil durchläuft oder durchlaufen hat.

COSYS WebDesk

COSYS WebDesk

COSYS WebDesk ist die Schnittstelle zwischen Ihrer Datenbank und COSYS Tracking und ermöglicht eine benutzerfreundliche Oberfläche unserer Bauteilrückverfolgung. Die Standard-Oberfläche des COSYS WebDesk ist auf die Identifikation und Rückverfolgung von Material, Teilen, Chargen- und Seriennummern ausgerichtet und materialflussorientiert. Alle erfassten Daten werden im WebDesk gehalten und können anschließend automatisiert an die übergeordneten Datenbanksysteme übergeben werden.

COSYS WebSolutions

COSYS WebSolutions

COSYS Websolutions erlaubt Ihnen eine genaue Erfassung von Bauteilen mit Hilfe von MDE-Geräten. Ihre Mitarbeiter melden sich mit der MitarbeiterID in Sessions an und können direkt Werkstücke an den jeweiligen Vorrichtungen erfassen. Bei der Erfassung von eindeutigen Formaten ist keine besondere Reihenfolge oder besonderes Format zu beachten. Durch eine audiovisuelle Bestätigung bei Abschluss des Scanvorgangs, können Ihre Mitarbeiter direkt das nächste Bauteil scannen ohne einen Kontrollblick auf das MDE zu werfen.


Erfassungsarten der Bauteilrückverfolgung

Mit Hilfe von stationären Erfassungseinheiten (z. B. Teile-Identifikationssysteme in Produktionsstraßen oder SCAN-Tore im Produktionslager und an den Verladerampen)mit leistungsstarken Lesegeräten, werden Teile und Waren erfasst. Die Datenerfassung und Datenübertragung mehrerer Codes erfolgt gleichzeitig und können in der Dantenbank des ERP-/LVS-/MES Systems durch der COSYS Fusion Software problemlos verarbeitet und verbucht werden. Alle Bauteile können mit Handheld, MDE-Gerät oder Smartphone durch die COSYS MDE Software (z. B. bei manueller Entnahme für Montage, Erfassung sehr großer Teile etc.) erfasst werden.


Mobile Scanner
Stationäre Erfassung


Ablauf der Bauteilrückverfolgung

Ihr Unternehmen empfängt Rohmaterialien oder Komponenten. Diese können mit einem Barcode zur Identifikation des Materials markiert sein. Sollte das nicht der Fall sein, werden im ersten Arbeitsschritt die Rohstoffe und Komponenten mit Seriennummern versehen, die eine spätere Indentifikation der Materialien während der Produktionsprozesse ermöglichen. Nachdem jedes Werkstück mit einer eindeutigen Seriennummer versehen wurde, werden diese in die Produktionskette eingebracht. Ab diesen Punkt kann, bei Einhaltung aller wichtigen Vorgaben der Arbeitsprozesse, eine erfolgreiche Bauteilrückverfolgung gewährleistet werden. Im Nachfolgenden wird jeder Arbeitsschritt, den das Bauteil durchläuft, genauestens dokumentiert. Dabei besteht fortlaufend die Möglichkeit Bauteile aus der Kette zu entnehmen oder die Nacharbeit eines Bauteils zu dokumentieren.


Bauteilrückverfolgung Stationaere Erfassung
Bauteilrückverfolgung Dataman 100 montage

Jeder Arbeitsschritt während der Wertschöpfung benötigt die drei Hauptkomponenten Benutzer, Vorrichtung (Maschine) und Bauteil (Bauteil-Seriennummer). Bei der Bauteil-Erfassung wird jeder Benutzer zu einem Datenerfassungsgerät eindeutig zugewiesen. Barcodes auf den Werkstücken mit einem Datenerfassungsgerät erfasst und zu einen eindeutigen Benutzer zugewiesen. Dieser Benutzer wird zu einer Vorrichtung (Maschine) zugeordnet, an der der Benutzer die Komponente auf seine Qualität überprüfen wird. Während des Bearbeitungsvorgangs werden dann die Seriennummern (Barcodes) der Teile an spezifischen Zeitpunkten erfasst.


Aus den resultierenden Ergebnissen ergeben sich Informationen über den Zeitraum/Zeitpunkt, zu der der Benutzer das Bauteil an einer bestimmten Vorrichtung (Maschine) bearbeitet hat. Durch Hinzufügen des Bauteilstatus (i. O. / n. i. O. / Nacharbeit) wird deutlich, ob das Bauteil die weiteren Bearbeitungen der Bauteil-Typen in der Produktion durchlaufen, ob es nachgearbeitet oder ob das Bauteil die Produktionskette verlassen wird. In Kombination mit Maschinendaten, die von der Vorrichtung bereitgestellt werden, ist die Protokollierung von möglichen Qualitäts-Kriterien gewährleistet.

Diese Überprüfung findet in einem, von der Vorrichtung definierten, Zeitraum statt und wird bei Vorhandensein eines Zeitstempels zu den bereits in der Datenbank vermerkten Datensätzen hinzugefügt.

Fortlaufend kann durch eine Vernetzung der beschriebenen Prozesse eine Verbesserung Ihres Qualitätsmanagements anhand einer Bauteilrückverfolgung gewährleistet werden.



COSYS Komplettlösung Bauteilrückverfolgung Download PDF – COSYS ID & VISION Lösungen (Bildverarbeitung)




Haben Sie Fragen?

Gerne erstellen wir Ihnen ein attraktives Angebot für Software, Hardware,
sowie die dazugehörigen Services rund um Ihr Projekt.

Tel. +49 (0) 5062 900 0
Email: