RhoMobile Suite

Framework für plattformübergreifende Entwicklung (CPD) von Motorola Solutions

Motorola Solutions stellt die vierte Generation des plattformübergreifenden Entwickler-Frameworks RhoMobile Suite vor. RhoMobile unterstützt Entwickler und Systemintegratoren bei der Entwicklung plattformübergreifender Anwendungen, das Android-Betriebssystem an die Anforderungen von Unternehmenskunden anzupassen und gleichzeitig auf einer Vielzahl unterschiedlichster Hard- und Softwareplattformen zu betreiben.


Übersicht der wichtigsten Fakten:

  • Mit der RhoMobile Suite 4.0 bietet Motorola die nächste Generation von leistungsstarken plattformübergreifenden Entwicklungs-Tools, mit denen Unternehmen ihre Mitarbeiter unabhängig vom genutzten Betriebssystem, Endgerät oder der Technologie in die Lage versetzen können, ihre Aufgaben optimal mobil zu erfüllen.
  • Entwickler können Applikationen schreiben, integrieren und verwalten, die plattformübergreifend funktionieren und sich sowohl auf Consumer- als auch auf Unternehmensgeräten nutzen lassen. Ebenso unterstützen die Anwendungen auch die neuen Betriebssysteme iOS7 und Windows Phone 8.
  • Die RhoMobile Suite 4.0 von Motorola vereinfacht den Entwicklungsprozess, indem ein allgemeingültiges Set von APIs für JavaScript und Ruby erstellt wird, das sich für alle Gerätetypen und Betriebssysteme erweitern lässt. Damit können JavaScript-Entwickler RhoMobile-Apps erstellen und diese einfach in die Geräteumgebungen integrieren.
  • Unternehmen, Channel-Partner und andere Independent Software Vendors (ISV) können ihre Kosten senken und die Produkteinführungszeit (Time-to-Market) für ihre Applikationen optimieren. Denn sie müssen mit der Motorola RhoMobile Suite 4.0 eine Applikation nur einmal schreiben. Diese lässt sich dann auf verschiedenen früheren, aktuellen und künftigen Betriebssystemen und Geräteplattformen einsetzen.