PDA Kennzahlen und Daten

Bei COSYS wollen wir vor allem die Daten analysieren, die direkt mit der Materialflusssteuerung und Materialbewegung zusammenhängen. Daher ist es notwendig, die Bewegungsdaten und Vorgänge im Lager zu erfassen. Auswertungen nach erfassten Positionen pro Mitarbeiter, Auswertungen nach Barcodescans oder nach Anzahl Aufträgen pro Mitarbeiter stellen eine Basis neben vielen anderen dar. Mit den gewonnenen Informationen soll eine transparente, schnelle Auswertung für Ihr Unternehmen bereitgestellt werden und Sie sollen so den vollen Überblick über die laufenden Prozesse behalten.


Dafür werden unter anderem folgende Prozessdaten gesammelt und ausgewertet:

  1. Die Häufigkeit des Versandes auf Artikelnummernebene, um ein A-B-C Cluster der Artikel erstellen zu können und mehr- oder minder Aufwand je nach Kunde oder Kundengruppe zu ermitteln.

  2. Die Kommissionierleistung, also Stückentnahme pro Zeiteinheit je Lagerbereich und Artikelgruppe, um Ihnen eine entsprechende Produktivitätsplanung zu ermöglichen.

  3. Für die Auswertung der Durchlaufzeiten besteht der Bedarf, die Startzeitpunkte und Endzeitpunkte für abgeschlossene Aufgaben / abgeschlossene Aufträge zu erfassen. So ist es möglich, Ihnen die Leistung des Wareneingangs, des Versandes und der Fertigung schnellstmöglich und genau transparent zu machen.

  4. Um für Ihr Unternehmen eine bestmögliche und übersichtliche Kostentransparenz herzustellen, ist es notwendig, die erhobenen Daten zur Berechnung Ihrer Aufwände bereitzustellen. Hiermit können die entstandenen Prozesskosten pro belegten Lagerplatz gemeint sein, je Kunde und je Artikelgruppe. Zu Stichtagen aber auch durchschnittlich je Monat.