Traceability von Tabakwaren im Großhandel


Die Nachfrage nach Track and Trace Systeme steigt enorm, immer mehr Tabakgroßhändler sind auf der Suche nach der richtigen Lösung. Schließlich will jedes Unternehmen für den 20. Mai 2019 gewappnet sein und ein vollfunktionstüchtiges Track and Trace System zur Rückverfolgung von Tabakwaren im Einsatz haben, um der neuen TPD 2 zu entsprechen.


Laut dieser neuen europaweit geltenden Produktrichtlinie für Tabakwaren muss nämlich jedes Unternehmen, das am Tabakhandel aktiv beteiligt ist, ein Tabakkontrollsystem implementieren und eine Rückverfolgung aller Tabakwaren und OTPs gewährleisten.


Neben der EU-Tabak-Richtlinie wird zudem das Gesetz in nationales Recht umgewandelt, was bedeutet, dass kein Unternehmen drum herumkommt, weder Produzent noch Händler.


COSYS Mobile Performance Scanning


Besonders schwer trifft es vor allem Tabakgroßhändler, die neben der üblichen Lagerhaltung auch den Transport und Verkauf via Außendienst erledigen. Dabei stellt gerade das Erfassen und genaue Tracken aller Warenbewegungen und Umverpackungen das größte Problem dar, denn laut TPD 2 muss jede noch so kleine Bewegung rückverfolgbar sein, sei es im Lager der Wareneingang, die Umlagerung oder die Kommissionierung, oder im Außendienst die Ver- und Entladung und der Verkauf an sich.


Jeder einzelne Prozess dabei muss strengstens dokumentiert werden und alle wichtigen Informationen enthalten: Welcher Mitarbeiter war beteiligt? Wann erfolgte der Prozess? Wo erfolgte der Prozess und wohin ging er? Welche Charge mit wie vielen Tabakprodukten war betroffen? Wer ist der Zielkunde? All diese Fragen und noch mehr müssen von jedem Tabakhändler beatwortet werden, ehe all diese Informationen an einer zentralen Datenbank der EU übermittelt werden.



Track and Trace Systems von COSYS

Die große Herausforderung stellt vor allem die Entwicklung und Implementierung eines solch komplexen Track and Trace Systems dar, denn zum einen sind noch viele Parameter unklar und zum anderen ist viel Knowhow, Aufwand und Technologie gefordert. Deswegen kommt es vor allem auf den richtigen Ansprechpartner an, um ein Track and Trace System in diesem Ausmaß zu entwickeln. COSYS als Anbieter moderner Softwarelösungen rund um die mobile Datenerfassung und dem Supply Chain Management hat die Brisanz der neuen Tabak Produktrichtlinie erkannt und fing vor Monaten mit der Entwicklung eines Tabak Track and Trace Systems an.


Traceability von Tabakwaren im Großhandel

Zusammen mit vielen großen Tabakhändlern aus Deutschland und dem EU-Ausland wird an einer vollfunktionstüchtigen Track and Trace Lösung gearbeitet, die den harten Anforderungen der EU und des Marktes entspricht.



Die Track and Trace Lösung im Stand-Alone

Im Zuge der kurzfristigen Umsetzung bis zum 20. Mai 2019 ist eine Umsetzung der Anforderungen in einem neuen Warenwirtschaftssystem oder Lagerverwaltungssystem nicht tragbar / realistisch. Um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten kann der COSYS Standalone Client eingesetzt werden, dieser erfüllt die Anforderungen der EU, er meldet Arrivals (Eingänge), Aggregationen (Umverpackungen) und Dispatch (Warenausgänge). Benötigte Daten, etwa Bestellbelege oder Kundenaufträge können per Datenbankanbindung bereitgestellt werden. Kunden setzen auf dotcodefähige Hardware oder nutzen die Kamera des Smartphones, um die Dotcodes zu erfassen. Für die Kameraerfassung bietet das Produkt COSYS Performance Scanning für Android und iOS eine solide Grundlage. Die erfassten Daten werden im COSYS Backend aufbereitet und an die EU-Stellen übermittelt, das COSYS Backend liefert ebenfalls den Pool an SSCC-Nummern und Operator, Facility-IDs. Einsicht auf die Daten erhalten Sie über den COSYS WebDesk.



Die Komplettlösung für Tabakhändler

Für Unternehmen, die die gesamte Warenwirtschaft vom Lager bis hin zum Außendienst mit einer Tabak Track and Trace Lösung untermauern möchten ist das kein Problem. Die COSYS Supply Chain Management Lösungen "Warehouse Management" und "CRM und Sales Management" können inklusive Traceability verwendet werden, um die Wertschöpfungsprozesse im Lager und im Außendienst noch schlanker und effizienter zu gestalten. Die COSYS Track and Trace Komplettlösung setzt sich aus der richtigen Hardware (MDE-Geräte und iOS/Android Smartphones) samt passender mobilen Software, dem alles verwaltenden Backend System mit COSYS WebDesk und der richtigen Schnittstelle zu Ihrem ERP-System zusammen.



COSYS ist nicht nur Entwickler von komplexen mobilen Datenerfassungssystemen und Komplettlösungen, sondern bietet auch umfangreiche Dienstleistungen sowie umfassende Pre- und After- Sales Services.

Mittels WebService und ERP-spezifischem Importer/Exporter werden COSYS mobile Lösungen an das jeweilige Warenwirtschaftssystem angebunden. Jahrelange Erfahrung im Supply Chain Bereich sind bereits diverse Schnittstellen für ERP-Systeme in COSYS Software integriert. So z. B. Microsoft Dynamics NAV, Microsoft Dynamics AX, Microsoft Navision, Infor, SAP und weitere.

Sollte der Umfang von COSYS Lösungen nicht ausreichen, kann auch auf Wunsch Individualsoftware entwickelt und bereitgestellt werden, damit jedes Unternehmen eine maßgeschneiderte Software verwenden kann, auf die sich verlassen lässt.